"> "> "> "> "> "> "> "> ">
LOGO

Startseite

Neu! Unser Interview-Video [!] Werde Förder-Mitglied !

 

 

...dat Eine es doch klor et Schönste, wat m'r han schon all die lange Johr es unser Veedel, denn he hält m'r zosamme ejal, wat och passeet ...” So heißt es in dem Lied *En unserem Veedel* der Bläck Fööss. Klingt schön, ne? So nach schöner, heiler Welt. Aber ist unser Veedel wirklich für jeden das Schönste was er hat und halten wir hier wirklich zusammen?

 

SS1_L
Video
SS3_L

 

 Was ist mit den Menschen in unserer Nachbarschaft, die wir nicht wahrnehmen oder nicht wirklich kennenlernen durften? Jene, die sich aus welchen Gründen heraus auch immer, dafür entschieden haben, nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und sich in ihre Einsamkeit zurückzogen? Diese Menschen [und es sind nicht wenige] möchten wir künftig mit unserer Initiative erreichen und ihnen gangbare Wege aus ihrer Einsamkeit aufzeigen. Ferner liegt uns die Gruppe von Menschen am Herzen, die wir davor bewahren können, erst gar nicht in die Einsamkeitsfalle zu tappen. Darum: bap!c - Initiative gegen Einsamkeit!

Uns geht es künftig in erster Linie darum, dass sich Menschen generationsübergreifend in unserem schönen Agnesviertel nicht mehr einsam fühlen müssen, sondern wohl und geborgen. Wir wissen: Einsamkeit ist keine Krankheit. Einsamkeit ist ein Gefühl! Aber genau dieses Gefühl kann krank machen. Wir sind uns darüber im Klaren, das es sehr schwer ist, Personen, die sich bereits in ihre Einsamkeit zurückgezogen haben, zu erreichen. Hier sind wir unter anderem auf entsprechende Hinweise von aufmerksamen Nachbarn und professioneller Hilfe angewiesen. Leichter ist es für andere Hilfsorganisationen und uns, Möglichkeiten anzubieten, das Menschen künftig erst gar nicht den Leidensweg in die Einsamkeit wählen.

 Als chronisch einsam gelten zum Beispiel Menschen, deren soziales Umfeld weggebrochen ist, eine psychische Krankheit dazu führte, enge Beziehungen zu anderen nicht mehr aufbauen oder pflegen zu können und zu wollen. Wir freuen uns über jeden Kontakt mit von Einsamkeit betroffenen Menschen, auf die wir auf unserer Seite *Die Probleme* detaillierter eingehen. Und wir freuen uns ganz besonders auf Persönlichkeiten, die sich künftig als *Sozial-Scout* bei uns mit einbringen, damit wir gemeinsam unsere Ziele möglichst zügig und unbürokratisch erreichen. Du möchtest uns finanziell unterstützen? Kein Problem: Werde *Mitglied*! Obwohl das Thema Einsamkeit bitterernst klingt, möchten wir mit unserem Engagement eines nicht aus den Augen verlieren: Die Freude am Helfen und Leben! 

 

Wann immer man etwas Positives im Kleinen macht, ist das eine positive Veränderung des Großen.

 

© Mike Schwarz 2018